0
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783596156993
Sprache: Deutsch
Umfang: 416 S.
Format (T/L/B): 2.8 x 19 x 12.7 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Mit radikaler Offenheit schildert Georges-Arthur Goldschmidt seine Flucht vor den Nationalsozialisten in ein Internat in den savoyischen Alpen. Aus einem großbürgerlichen Dasein in äußere und innere Not gestoßen, erfährt der Heranwachsende schmerzlich, was es bedeutet, als Jude geboren zu sein. 'Zu entdecken ist kein >neuer< Goldschmidt, sondern ein vollendeter.' Ina Hartwig, Frankfurter Rundschau

Autorenportrait

Georges-Arthur Goldschmidt, 1928 in Reinbek bei Hamburg geboren, musste als Zehnjähriger in die Emigration nach Frankreich gehen. Er lebt heute in Paris. Für sein umfangreiches Werk wurde er u.a. mit dem Bremer Literatur-Preis, dem Nelly-Sachs-Preis und dem Joseph-Breitbach-Preis ausgezeichnet. Im November 2013 erhielt er den Prix de L'Académie de Berlin. Zuletzt erschien seine Erzählung >Der Ausweg

Weitere Artikel aus der Kategorie "Sachbücher/Kunst, Literatur/Biographien, Autobiographien"

Alle Artikel anzeigen