0

Opel Astra F 9/91 bis 3/98

Limousine und Caravan, Mit Stromlaufplänen, So wird's gemacht. Pflegen - warten - reparieren 78

39,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783667120090
Sprache: Deutsch
Umfang: 318 S., 618 Illustr., mit ausgewählten Störungstab
Format (T/L/B): 2 x 26 x 19.5 cm
Auflage: 14. Auflage 2022
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

"So wird´s gemacht" zeigt technisch interessierten Neu- und Gebrauchtwagenbesitzern, wie ihr Fahrzeug funktioniert und welche Wartungs- und Reparaturarbeiten sie selbst durchführen können. In über 150 Bänden beschreibt die Handbuchreihe die gängigsten Pkw-Modelle und ist damit eine der umfangreichsten deutschen Autohandbuchreihen. OPEL ASTRA F Limousine und Caravan von 9/91 bis 3/98 Benziner 1,4 l / 44 kW ( 60 PS) 09/91-03/98 1,6 l / 52 kW ( 72 PS) 02/94-01/96 1,6 l / 55 kW ( 75 PS) 09/91-03/98 1,6 l / 74 kW (100 PS) 02/93-03/98 1,8 l / 66 kW ( 90 PS) 09/91-08/94 1,8 l / 85 kW (115 PS) 09/94-03/98 1,8 l / 92 kW (125 PS) 12/93-08/94 2,0 l / 85 kW (115 PS) 09/91-08/94 2,0 l / 100 kW (136 PS) 03/95-03/98 2,0 l / 110 kW (150 PS) 09/91-08/96 Diesel 1,7 l / 42 kW ( 57 PS) 12/91-08/92 1,7 l / 44 kW ( 60 PS) 09/92-08/94 1,7 l / 50 kW ( 68 PS) 09/94-03/98 1,7 l / 60 kW ( 82 PS) 01/93-03/98

Autorenportrait

Dr. Rüdiger Etzold wurde am 26. Februar 1940 auf der Nordseeinsel Norderney geboren. Nach Schulabschluss begann er eine Kfz.-Mechaniker-Lehre und nach Bundeswehr und Karosseriebau-Praktikum studierte der Insulaner Fahrzeugtechnik in Hamburg. Anschliessend absolvierte er ein Zeitungsvolontariat beim Stalling-Verlag in Hamburg. 1968 wechselte er nach Stuttgart zur Automobilzeitschrift "Gute Fahrt" als technischer Redakteur und stellvertretender Chefredakteur. In seiner Freizeit schrieb er den ersten Band für seine Buchreihe "So wird's gemacht", der 1974 erschien. Bis heute sind über 7 Millionen Bücher verkauft worden. 1976 machte sich Etzold als Automobilpublizist selbständig. Er publizierte in vielen Tages- und Fachzeitungen und schrieb die 4-bändige VW-Käfer-Dokumentation. 1985 erhielt Etzold den Auftrag die Unternehmensgeschichte der Audi-AG aufzuarbeiten. Über dieses Thema promovierte Etzold 1991 in Dresden. Dr. Etzold lebt mit seiner Frau in Leonberg und unterhält dort ein Redaktionsbüro.